~ St.Margareten-Bruderschaft Hockstein 1925 e.V. ~
Mitglied im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften e.V., Köln

1. Artilleriezug Kaliber 67,5 Hockstein

 

hinten v.l.: Ulrich Netzer, Christian Rabbertz, Thomas Schneider, Thomas Peters, Fabian Herzog, Martin Janz, Christof Kula und Stefan Petzolt 

vorne v.l.: Johannes Ricken, Jonas Nonn, Alex Dörling, Bastian Klammer, Leonard Preiß, David Hambuch, Jannis Pöstges, Dominik Duda, Markus Köbele und Moritz Netzer

Es fehlen: Markus Hilgers und Benedikt Peters

 

Die Hocksteiner Artilleristen: eine kleine Entstehungsgeschichte:

Wir schreiben das Hocksteiner Schützenfest 2010. Etliche heimatverbundene Schützen marschieren durch die Straßen, im Stechschritt geht es am König vorbei, von den Bürgersteigen jubeln und winken viele Hocksteiner. Für 19 junge Männer ist dieser Trubel etwas ganz Neues, zum ersten Mal ziehen sie beim Hocksteiner Schützenfest mit. Ihre Gruppe: Der „1. Artilleriezug Kaliber 67,5 Hockstein". Blaue Uniformen tragen die Artilleristen, dazu schwarze Hosen und Pickelhauben, vorne an marschiert der 1. Vorsitzende, der erst 22-jährige Moritz Netzer.

 

Doch wie kam es zu alledem?

 

Die Wurzeln des „1. Artilleriezugs Kaliber 67,5 Hockstein" sind eng mit dem Vorsitzenden Moritz Netzer verbunden. Zusammen mit dem heute 21-jährigen Bastian Klammer kam ihm während des Hocksteiner Schützenfestes 2009 eine fixe Idee: „Wir gründen eine neue Gruppe!", beschlossen die beiden beim gemeinsamen Bier. 

Aus der fixen Idee sollte bald Wirklichkeit werden. Schnell konnten Moritz und Bastian viele ihrer Freunde für die neue Schützengruppe begeistern, sie sollte bald stattliche zwanzig Mitglieder zählen. Neben vielen Neulingen im Schützenwesen schlossen sich auch die erfahrenen Bruderschaftler Christian Rabbertz und Stefan Petzolt dem 1. Artilleriezug Kaliber 67,5 Hockstein an. Seit Herbst 2009 trifft sich die Gruppe nun regelmäßig und entwirft bei geselligen Kegelrunden neue Pläne für alle kommenden Heimatfeste. 

Auf ihrem ersten Schützenfest hat die Gruppe viele tolle Erfahrungen gesammelt, dazu zählt sicherlich auch das Lob vom 1. Brudermeister. Jürgen Lenz freute sich sehr über die neue, junge Gruppe, die erstmals mitmarschierte. 

So Gott will, wird der 1. Artilleriezug Kaliber 67,5 Hockstein bei den heimatlichen Schützenfesten noch lange mit von der Partie sein. Denn das Durchschnittsalter seiner Mitglieder liegt bei gerade einmal 22 Jahren.

Eines jedenfalls steht fest: Wir Artilleristen freuen uns auf alle Feste, die noch kommen mögen!

 

Für den Artilleriezug, Benedikt Peters

 

Übersicht der Gruppen-Ämter:

 

1. Vorsitzender: Moritz Netzer

 

2. Vorsitzender: Christian Rabbertz

 

1. Kassierer: Markus Hilgers

 

2. Kassierer: Alex Dörling und Ulrich Netzer

 

Schrift- und Geschäftsführer: Benedikt Peters

 

Spieß: Thomas Peters

 

Web-Admin: Markus Köbele

nach oben